Claudia Müller | Diplom-Pädagogin
kontakt@lebens.fit / +49 (0) 160 94 63 45 03
Suche Menü

Kompetenznachweis Kultur

– gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend –        logo_bkj_2014_bildmarke

Unsere Kinder und Jugendlichen leben heute in einer Gesellschaft, die hohe Anforderungen an sie stellt. Sie müssen in der Lage sein, in der Familie, in der Freizeit und in der Schule alltägliche Situationen zu meistern und zu hinterfragen. Auch die Planung einer beruflichen Perspektive setzt Gewissheit über die eigenen Stärken, Mut, Dinge kritisch zu hinterfragen und Bereitschaft für sich und andere Verantwortung zu übernehmen, voraus. Die lebens.fit-Projekte widmen sich dieser Thematik und fördern mit kulturpädagogischen Projekten eine Vielzahl von Kompetenzen wie Kreativität, Durchhaltevermögen, Flexibilität, Teamgeist u.v.m.. Die Integration von Menschen aus anderen Kulturkreisen hat bei uns einen besonderen Stellenwert.

Mit dem KNK als Bildungspass bekommen Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 bis 27 Jahren eine Chance, ihre Fähigkeiten gemeinsam mit Fachkräften zu zertifizieren. Im Dialog entsteht ein Stärkenprofil und somit eine schriftliche Anerkennung der erworbenen und weiterentwickelten Fähigkeiten. Dies kann so eine sinnvolle Ergänzung des Schulzeugnisses sein.

Kulturpädagogische Projekte, wie z.B. die Erstellung eines Kochbuchs, Training eines Vorstellungsgespräches oder das gemeinsame Planen eines Theaterstücks, schaffen in lockerer Atmosphäre einen anderen Zugang zu den Jugendlichen, als es das Schul- oder Familienumfeld leisten kann.

Anhand von Beobachtungen und vielen Gesprächen entsteht ein Zertifikat, welches die Stärken der Jugendlichen nachvollziehbar zum Ausdruck bringt.
Der gesamte Prozess lebt von Eigenreflexion und Sensibilisierung für das eigene Tun. Gerade bei Bewerbungen kann der KNK die einzelne Persönlichkeit differenzierter sichtbar machen.

logo